„Der sogenannte ‚Zukunftsdialog‘ mittels eines Bürgerdialoges auf der Internetplattform der Bundeskanzlerin ‚dialog-ueber-deutschland.de‘ muss sofort eingestellt werden. Denn er erweist sich inzwischen eher als „Dialog“ der Ewiggestrigen von NPD und Rassist_innen sowie aus deren ideologischem Umfeld, die die Möglichkeit mehrmals Stimmen abgeben zu können, dankend anzunehmen scheinen.  Es sei denn, die Bundeskanzlerin stört es nicht, dass Nazis und Rassist_innen die Manipulierbarkeit der Abstimmung über gesellschaftliche Fragen für ihr Agenda Setting nutzen.“ erklärt die Kampagne „Zusammen handeln! Gegen rassistische Hetze und soziale Ausgrenzung“. Die Kampagne weiter: mehr …

Tags: , , , , ,